Burka-Verbot in Marokko

Hier Aufkleber bestellen!

Die marokkanischen Behörden haben überraschend ein Burka-Verbot erlassen. Das berichtet die BBC. Demnach haben am Montag alle eisnchlägigen Händler im Land die Weisung erhalten, innerhalb von 48 Stunden alle Burka-Bestände zu verbieten. Seit heute Abend (Mittwoch) sind Herstellung, Vertrieb und das öffentliche Tragen von Burkas in Marokko verboten.

Die Begründung klingt einleuchtend: Die marokkanische Internetseite le360.ma zitierten einen „hochrangigen Offiziellen im Innenministerium“, es handele sich um eine „Sicherheitsmaßnahme, da Kriminelle die Burka wiederholt missbraucht hätten, um Verbrechen zu begehen“. Und das Online-Portal „Al yaoum 24“ berichtet: „Bestimmte Extremisten nutzen die Burka für terroristische Attentate.“

In Casablanca ist jetzt also die Burka verboten. Wie lange wird sie in Berlin, Hamburg, Köln und München noch erlaubt sein?

Diesen Artikel teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.