Tudce-Täter kommt frei

Der Tudce-Täter Sanel M. kommt bereits in wenigen Monaten frei. Er hatte im November 2014 die 23-jährige Studentin Tudce auf einem McDonalds-Parkplatz in Offenbach niedergeschlagen, weil sie sich schützend vor zwei Mädchen gestellt hatte. Tudce fiel ins Koma und starb wenige Tage später.

Sanel M. hatte bereits zuvor mehrere Straftaten begangen. Und sogar in der Haft in der JVA Wiesbaden wurde er erneut straffällig. Trotzdem wird er bereits in wenigen Monaten freigelassen.

Der Entlassung folgt dann allerdings die Abschiebung nach Serbien. Das Verwaltungsgericht Wiesbaden teilt mit: „Es besteht ein besonders schwer wiegendes öffentliches Interesse an der Ausweisung von Sanel M.“ Denn ein psychologisches Gutachten bescheinigt, daß von Sanel M. „die Gefahr erneuter Straftaten ausgeht und sein Aufenthalt in der Bundesrepublik eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung bedeutet“.

Die Ausweisung gilt nur für acht Jahre. Danach kann Sanel M. wieder nach Deutschland einreisen und weitere Straftaten begehen – falls sich die politischen Verhältnisse nicht ändern.

Diesen Artikel teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.