Führerschein für Asylbewerber

Der deutsche Steuerzahler finanziert mehr als 10.000 Asylbewerbern einen Führerschein. Das ergibt sich aus Äußerungen des Vorsitzenden der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF), Gerhard von Bressensdorf, im Vorfeld des 55. Deutschen Verkehrsgerichtstag (VGT), der am Donnerstag eröffnet wird. Demnach haben sich seit Oktober 2016 mehr als 10.000 Asylbewerber bei deutschen Fahrschulen angemeldet. Arabisch sei mittlerweile die häufigste Fremdsprache in der Führerscheinprüfung, sagte von Bressensdorf.

Da die Asylbewerber nicht über die erforderlichen Geldmittel verfügen, um einen Führerschein zu machen, springt der Steuerzahler ein. Dabei müssen die Asylbewerber nicht einmal einen gültigen Pass oder Personalausweis vorlegen, um in Deutschland zur Führerscheinprüfung zugelassen zu werden. Ihre eigenen Angaben bei den deutschen Behörden genügen. So hat es das Bundesverwaltungsgericht bereits im September 2016 entschieden (Urteil vom 08.09.2016, Az. 3 C 16.15).

Der Ulmer Rechtsanwalt Thomas Oberhäuser, der häufig Asylbewerber vor Gericht vertritt, freut sich über diese Entscheidung, in der er „einen nicht unbedeutenden Schritt zur Integration von Asylbewerbern“ sieht.

Diesen Artikel teilen:

35 Gedanken zu „Führerschein für Asylbewerber

  • 31. Januar 2017 um 22:55
    Permalink

    Das mit dem staatenlos hat mir auch sehr zu denken gegeben. Merkel hat ihre Geheim-Armee bald vollständig. Viel Zeit bleibt uns Deutschen tatsächlich nicht mehr wenn wir überleben wollen.

    Dieses ganze System gehört zum Teufel gejagt. Wie die uns schon infiltriert haben. Alleine die Bezeichnung der Einwohner als Bürger ist eine Frechheit , entlarvt aber die wahren Macken von Merkel , Gabriel , Schulz und der ganzen grünen Polit-Mafia.

    Es sollte endlich Schluss sein mit diesen Extra-Würsten für arabische und nordafrikanische Invasoren.

    Die treten immer frecher und fordernder in unseren Städten auf während man versucht uns fertig zu machen.

  • 30. Januar 2017 um 13:35
    Permalink

    Dumm, dümmer am Dümmsten anders kann man das Groh der hier aufgeführten Antworten nicht betiteln. Neid, Unwissenheit und ganz viel Intolleranz gegenüber anderssprachigen Mitbürgern werden hier publizert. Leute nicht jeder ist ein Terrorist, nicht jeder ist faul und will sich auf Kosten anderer ein schönes Leben machen, ja die gibt es auch aber die gibt es in noch größerer Zahl  auch unter den Deutschen. Ein Deutscher war es der meinem Sohn die 4 Autoreifen  am Mercedes zerstochen hat, so einer von der Sorte, große Fresse, andere einschüchtern, illegal Strom beim Nachbarn abzapfen, über ein halbes jahr Mietrückstande, den erlernten Beruf als Elektriker nicht  ausüben wollen aber dafür Party, Drogen verticken ect. und nein das Arschloch kommt auch nicht aus Russland und ist hierhin migriert, das ist her aufgewachsen! – So,musste auch mal gesagt werden und zu den Führerscheinen das die vom Job-Center bezahlt werden, das werden sie auch für jeden anderen der auf dem Job-Center gemeldet ist und der seine beruflichen Möglichkeiten  verbessern will und wenn das von der Allgemeinheit bezahlt wird, dann doch nur auf Darlehnsbasis, denn wer sich mit den Bestimmungen etwas auskennt der weis das alles was über den gesetzlich bestimmten Mindestsatz hinaus geht nur als Darlehn gewährt wird und bei einem Asylbewerber  der möglchst schnell dem Deutschen Arbetsmarkt zugeführt werden soll und der Arbeitswillig ist, sind die Steuergelder sicherlich besser eingesetzt wie bei Leuten die nur einen Grund suchen zu saufen und dann über die Drecksausländer herziehen weil sie ihnen den Arbeitsplatz weg nehmen. Möchten sie lieber von einem Alkoholabhängigem Deutschen Taxifahrer zum Termin gefahren werden ? Und es gibt eine Vielzahl anderer Berufe wo der Führerschein notwendig ist, schon alleine der Umstand das die Asylbewerber sich dann mehr selbst versorgen können ist ein Gewinn, denn mit enem Bus voll möglicher Terroristen würde vermutlich auch kein pro Deutschlandwähler fahren wollen 😀 – diese Polemik zum Abgreifen von Stütze, klar wurde es gemacht, aber waren es Asylbewerber oder waren es eher Menschen die hier im Land als Zuwanderer leben weil der Staat sie vor Jahrzehnten schon benötigt hat??? Asylbewerber sind zumindest in den ersten Monaten an ihren Wohnsitz gebunden das heisst sie dürfen zwar durch Deutschland reisen, aber se können nicht auf jedem Amt Geld abholen, dem ist nzwischen ein Riegel vorgeschoben worden, wer sich legal als Asylbewerber gemeldet hat dem ist zunächst einmal auferlegt worden einen Antrag stellen zu müssen damit er überhaupt als Asylbewerber anerkannt werden kann, wer sich nicht gemeldet hat, der ist ein Illegaler und der holt auch kein Geld auf mehreren JobCentern ab und wenn die Deutsche Bürokratie etwas mehr Hirn besässe dann würde jeder der ALG II beantragt auch zum Standesamt müssen und dort seinen Familienstatus offzell erklären müssen, damit wären dann die Problematiken hinsichtlicher Betrügereien schon mal um ein Vielfaches eingedämmt. Den Iman interessiert hier keine Sau, in Deutschland gilt die strikte Trennung von Religion und Staat, wer hier Asyl oder andere Leistungen beantragt dem muss das klar gemacht werden und dann klappt das auch mit dem Nachbarn, jedenfalls besser wie mit so manchem kriminellem Deutschen Lumpen der auch nur den Staat ausnutzt. Nur Motzen ist keine Lösung, es gibt hier bereits Ferenfahrschulen und jede Fahrschule ist froh um jeden Kunden egal welcher Nationaltät.

    • 30. Januar 2017 um 17:01
      Permalink

      „Neid, Unwissenheit und ganz viel Intolleranz gegenüber anderssprachigen Mitbürgern werden hier publizert.“

      Das ist ihre Auslegung, lieber Herr Grunert. Mein Beitrag richtete sich gegen völlig übereilte Integrationsmaßnahmen unserer Behörden.

      Schon das Bestehen der theotet. Prüfung dürfte für die meisten Fahrschüler aus Afghanistan, Syrien oder Afrika nahezu unmöglich sein. Vielleicht können Sie uns hier erklären, wie das dann nach evtl. bestandener Prüfung weitergehen soll. Im Zusammenhang mit der Versicherung beginnen die Probleme bereits bei einem Fahrradunfall. http://www.merkur.de/lokales/schongau/fluechtling-ohne-haftpflicht-lebensrisiko-6099509.html

       

       

    • 30. Januar 2017 um 19:57
      Permalink

      Sehr geehrter Herr Grunert,

      das sind leider keine Einzelfälle, dass Asylbewerber vielfach Sozialleistungen abkassiert haben und es noch immer tun. Das ist ja in Niedersachsen jetzt auch veröffentlicht worden. Und es funktioniert in anderen Bundesländern immer noch – ohne Riegel. Die Leute brauchen ja dafür keine Ausweise.

      Und wenn Sie über die bösen deutschen ‚Säufer‘ und andere ‚Arschlöcher‘ schreiben – das klingt viel mehr nach Polemik und Verallgemeinerung!

      Sind Sie schon mal in Berlin mit den öffentlich-rechtlichen Verkehrsmitteln gefahren und am Kottbusser Tor ausgestiegen?

      Wenn Sie sich dass trauen, spendiere ich den Fahrschein.

      Aber nicht nur dort ist es gefährlich. U-Bahn Fahren ist in Berlin schon fast ein Lebensrisiko und No-Go Areas gibt es (nicht nur in Berlin) etliche aber nicht deshalb weil da Deutsche leben.

      Vielleicht leben Sie unter der gleichen Käseglocke wie unsere Politker, dann kann man Sie beglückwünschen.

      Trauen Sie sich mal mit offenen Augen raus und machen einen kleinen Spaziergang durch den Görlitzer Park oder besuchen mal ein paar Schulen in Wedding, Spandau, Neukölln, Kreuzberg oder schicken Ihre Tochter zu Silvester mal zum Kölner Hauptbahnhof…. oder oder oder

      vielleicht überdenken Sie dann Ihre Einstellung.

      Aber klar – alles nur Ausnahmen und Einzelfälle.

    • 31. Januar 2017 um 19:05
      Permalink

      Was ist das alles für eine Aussage? Bist du noch ganz dicht im Kopf?Haben wir in Deutschland nicht genügend Menschen, die Hilfe vom Staat benötigen und keine bekommen? Was müssen denn Asybewerber einen Führerschein bezahlt bekommen von meinen Steuergeldern? Es gibt genügend Arbeit, bei der kein Führerschein benötigt wird und das Fahrgeld brauchen die ja  auch nicht zu bezahlen.

      Ich bin ja sprachlos!!!!!

  • 29. Januar 2017 um 18:02
    Permalink

    Wer A sagt muß auch B sagen.

    Jetzt müssen diejenigen, die die Prüfung bestanden haben, nur noch ein KfZ incl. der nötigen Versicherungen vom deutschen Steuerzahler geschenkt bekommen. sic

    • 29. Januar 2017 um 19:24
      Permalink

      Aber bitte keinen LKW

      • 31. Januar 2017 um 22:09
        Permalink

        Warum nicht? Den brauchen sie doch besonders dringend! Allahu Akba!

  • 27. Januar 2017 um 23:32
    Permalink

    Wer als Asylbewerber im gesamten Bundesgebiet unterwergs ist und mit mehreren Identitäten bei den Ämtern das Geld abholen muss, benötigt selbstverständlich ein angemessenes Fortbewegungsmittel. Deshalb der Führerschein.

    Dafür freuen sich die Deutschen, die mit Bus und Bahn fahren müssen, darüber, dass sie etwas weniger Angst vor Überfällen haben müssen.

     

  • 27. Januar 2017 um 20:31
    Permalink

    Ich wähle die Afd das steht fest.

    • 30. Januar 2017 um 13:47
      Permalink

      Dann bleib gesund und hoffe das Du niemals in den Umstand geraten wirst auf Leistungen vom Staat angewiesen zu sein – und glaubt mir sowas kann schneller passieren wie ihr alle denken könnt – denn dann st die AfD genau de richtige Wahl um noch beschissener da zu stehen, lest euch mal deren Programm durch. Arme Kranke, arme Behinderte kann ich da nur sagen! Wer bisher Links tendierte und jetzt zur AfD wechselt oder sonstige Gründe hat die zu wählen der kann auch glech NPD wählen so wie ich das schon längere Zeit aus Protest mache, damit die da oben dann wenigstens auch eine vors Fressbrett bekommen wenn die Zeiten schon schlechter werden !!!  AfD ist FDP kriminell verpackt, nix liberal, eher anal. Denkt mal fein drüber nach liebe Leute!

      • 30. Januar 2017 um 22:49
        Permalink

        Wer bist du ? Ein Nichts mit asozialer Gossensprache im angeblichem früheren NPD- Gewand ! Ein Spalter und Deutschland-Zerstörer, eben ein Antifant ! Zitat Jammer Grunert: „AfD ist FDP kriminell verpackt, nix liberal, eher anal “ Denk du mal fein über deinen abgebrochenen, im Arsch steckenden Dildo nach, bevor dein Analideologie sich noch auf die FDP pupliziert ! Dummschulwannerdachschwänzer mit gekaufetem Zertifikat haben wir genug in den Altparteien , und da brauch es keinen mehr wie dich, der uns seine versiffte Ideologie als Endzeitpropaganda hofieren möchte … Schleich dich du (Zensur) ! Wer lesen kann ist klar im Vorteil, siehe https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/03/Leitantrag-Grundsatzprogramm-AfD.pdf

  • 27. Januar 2017 um 18:35
    Permalink

    Wenn ich hier die ganzen Antifanten- und Gutmenschensprüche sehe kriege ich voll das Kotzen.
    Nur gut, dass ihr auch zur gegebenen Zeit  eure Quittunge kriegt …  Und der merkel’sch Genozide wird auch euch mit einschliessen, da macht euch mal nur  kein Sorgen!

    • 30. Januar 2017 um 13:59
      Permalink

      Anonymous, anonymer Muse, mehr ist Dein Geplapper nicht! Bekenn Dich mal zu Deiner Meinung, ansonsten bist Du für mch auch nur so ein feiger Schwätzer wie die da oben in Berlin die uns jeden Tag verarschen ! Bisher war Merkel doch das geringste Übel, der rest der politischen Spitzen st entweder Verlogen oder hört sich nur selbst gerne reden, tolle Alternativen !!!  Ich besuche einen runden Tisch zur Flüchtlingshilfe, bringe mich dort auch ein und bin sicherlich auch nicht gerne dort gesehen, nur das interessiert mich wenig, denn nur dort kann man was bewirken im Denken und Umdenken, ich will gar nicht manipulieren, hab auch nichts gegen die Flüchtlinge aber Flüchtling bleibt Flüchtling und Integration auf Zeit ist etwas anderes wie dauerhafte Einbürgerungsbemühungen – das gilt es dort den Menschen die helfen wollen klar zu machen, dann haben wir auch geringere Probleme mit der Akzeptanz von zwischenzeitlcher Zuwanderung. Ich trete auch politisch parteilos auf und ich wähle aus Protest die NPD denn Rechts gehört genau so wie Mitte oder Links in jede politische Landschaft. Der Rest ist Mummpitz genau wie (D)ein Synonym!

  • 27. Januar 2017 um 17:47
    Permalink

    Nicht zu fassen. So gewinnt man Wahlen..bestimmt. Hoffe nur wir Deutschen wählen richtig.

  • 27. Januar 2017 um 13:44
    Permalink

    Wird Zeit das unsere Regierung aufwacht… In 10 Jahren sind genau die Leute die den Führerschein bezahlt bekommen haben die mit nem Benz unterm Arsch und überall arabische Mix Market eröffnet haben … Und wir Deutschen für 1200 netto in zeitarbeits Firmen schwitzen… Schade ist das manche Parteien nicht mehr existieren… Aber zum Glück gibt es afd … Ich hoffe und bitte jeden deutschen dem was an seinen Kinder und an seinem Land liegt wählt richtig und nicht wider Frau kurz Haar oder die sozialen die hartz 4 eingeführt haben … In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein gutes Jahr 2017

    • 27. Januar 2017 um 15:05
      Permalink

      Wer hindert dich denn daran es gleich zu tun? Warum machst du denn kein Geschäft auf? Warum meckerst du nur über Menschen die was anfangen mit ihrem Leben?
      Wenn einer der mit nichts hier ankam dich wirtschaftlich überholt, dann bist du wahrscheinlich eine ziemlich grosse Pfeife.
      Aber wenn du ernsthaft glaubst, das die AfD irgendetwas ändert an deiner persönlichen Situation, dann scheinst du sowieso geistig etwas unterbelichtet zu sein.

  • 27. Januar 2017 um 12:24
    Permalink

    Ist ja interessant das hier meine Kommentare zensiert werden. Schreibt mal einer hier die Wahrheit, werden seine Kommentare gelöscht. An anderer Stelle hier wird Facebook Zensur vorgeworfen, weil sie gegen rechtextreme Kommentare vorgehen wollen und dann wird hier alles gelöscht was nicht stramm rechtsnational ist. Was für eine verlogene Heuchlerbande ist das hier.

  • 27. Januar 2017 um 2:50
    Permalink

    Die nächsten Terroristen die dann gezielt mit Autos auf ahnungslose Passanten losfahren werden!! Und den Führerschein dazu bekommen Sie auch noch gratis gesponsert!! Noch dümmer geht’s ja schon gar nicht mehr!!!

  • 26. Januar 2017 um 22:16
    Permalink

    Ja der Steuerzahler muss natürlich nicht dafür aufkommen, das Geld kommt aus der Luft geflogen…

  • 26. Januar 2017 um 22:07
    Permalink

    ich finds einfach herrlich, nein fantastisch wie unsere bundesregierung den hass schürt. und die bevölkerung gegen die flüchtlinge auszuspielen versucht.

    vergünstigungen / lasche strafverfolgung / lasche gerischtsurteile / vertuschungsversuche / bewusste falschaussagen / bevorzugungen /

    ich frage mich wann der berühmte tropfen das fass zum überlaufen bringt, und die gesamte situation endlich eskaliert.

    aber scheinbar ist das so gewollt, anders kann ich mir das nicht mehr erklären. so dumm kann man doch nicht sein und weiterhin die augen vor der realität weiterhin zu verschliessen.

  • 26. Januar 2017 um 22:07
    Permalink

    OMG heult leise😡
    Es gibt genug Deutsche denen der Führerschein auch vom Amt bezahlt wird und die danach auch keinen Job finden. Was wird euch weggenommen?Habt ihr jetzt weniger Kohle in der Tasche?
    Ob ihr euch aufregt oder mir der Hand über den Arsch fahrt bleibt das Gleiche ES ÄNDERT NICHTS!

    • 26. Januar 2017 um 22:36
      Permalink

      Gutmensch, hast damit Recht, das wir weniger Kohle in der Tasche haben, wir sollen mehr Steuern zahlen, damit die den Führerschein machen können.

    • 27. Januar 2017 um 14:30
      Permalink

      Selig sind die im Geiste Armen ! Mein Beileid ! Vielleicht hättest Du ja doch die Sonderschule abschliessen sollen 😉 .

  • 26. Januar 2017 um 21:57
    Permalink

    herrlich, einfach nur fantastisch, wie die unsere bundesregierung den hass schürt, und die bevölkerung auf elegante weise gegen die flüchtlinge ausspielt.

    bevorzugungen, verünstigungen, lasche strafverfolgung, lasche gerichtsurteile, vertuschugen,

    bin ja mal gespannt wann der berühme tropfen das fass zum überlaufen bringt, und die ganze situation eskaliert.

    und dann fliegen die fetzen 😀

    aber scheinbar ist das gewollt anders kann ich mir das nicht mehr erklären.

  • 26. Januar 2017 um 18:51
    Permalink

    Es wird immer schöner merken die nicht das sie uns immer wütender machen.Was soll das wir wollen die nicht hier diese Bande von flüchtlingen und dann noch auf der strasse, wir müssen hart arbeiten und die kriegen alles geschenkt.

  • 26. Januar 2017 um 18:01
    Permalink

    Das kann ja, wohl nicht wahr sein. Hat die Person wo das bewilligt noch gesunde Kopf? Die bekommen alles gratis, und wir müssen das zahlen. Unglaublich. Frech. Fassungslos. Mir fehlt die Worte.
    Ich bin so was von wütend.

    • 26. Januar 2017 um 18:47
      Permalink

      ihr seid Sklaven die üssen das erarbeiten . staatenlos noch dazu…..mal dran gedacht ¿¿¿¿

  • 26. Januar 2017 um 17:39
    Permalink

    Hätte ich Führerschein könnte ich meine wunschausbildung beginnen oder mobile Pflege Pizza ausliefern ect und müsste nicht von Staat leben..
    Schenkt uns jemand was wen wir ins nicht EU Land kommen ?

  • 26. Januar 2017 um 16:17
    Permalink

    Wie bitte das gibt’s ja wohl nicht ich 28 habe auch keinen, da meine Eltern schon früh gestorben sind und gucken muss wie ich über die Runden komme. Und arbeite gewissenhaft aber es reicht gerade so zum Überleben wenn ich nicht noch mit meiner Freundin zusammen wohnen würde hatte ich nur noch ein Platz unter der Brücke. Und ich kann mir keinen Führerschein leisten toll. 👍👍👍👍👍👍👍👍😠😠😠😠😠😠😠😠

  • 26. Januar 2017 um 16:14
    Permalink

    Unfassbar! Als nächstes bekommen die wohl auch noch ein Auto geschenkt?

    • 26. Januar 2017 um 20:47
      Permalink

      ja Deinz

       

       

  • 26. Januar 2017 um 15:24
    Permalink

    Jaa ist schon traurig, wir Deutschen müssen alles hart erarbeiten und die bekommen alles geschenkt, von Wohnung angefangen nun bis hin zum Führerschein. Opa muss Flaschen sammeln und die bekommen so ziemlich alles geschenkt. Armes Deutschland. Naja, sind ja bald Wahlen..

  • 26. Januar 2017 um 14:40
    Permalink

    Das ist so was von UNFASSBAR! Ich war in der Ausbildung (20j. alt), früh Vater geworden,Wohnung,Essen usw. selber finanziert, Führerschein nach und nach abgezahlt. Da hat mir KEINER geholfen, schon gar nicht der Staat.

    Hätte meinen Ausweis wegwerfen und die Haare färben sollen………Traurig!

Kommentare sind geschlossen.