Martin Schulz ist ein Vollpfosten

Martin Schulz verläßt das EU-Parlament und sucht eine Anschluß-Verwendung. Manche EU-Abgeordnete atmen auf. Z.B. Ulrike Trebesius, die über den Vollpfosten Schulz Klartext spricht.

Diesen Artikel teilen:

2 Gedanken zu „Martin Schulz ist ein Vollpfosten

  • 3. Februar 2017 um 21:33
    Permalink

    Klare Aussagen, gut rübergebracht – so sehen wirkliche Volksvertreter aus, und so hören sie sich an!

  • 3. Februar 2017 um 21:13
    Permalink

    Sie würde ich wählen Frau Trebesius. Leider habe ich nicht die deutsche Staatsangehörigkeit. Die Meinungen, die Sie vertreten, sind aber hier bei uns in Dänemark gar nicht fremd. Weiter so!

     

Kommentare sind geschlossen.