Asylbewerber zündet Matratze an

In einem Asylbewerberheim in Bad Homburg hat ein Bewohner seine Matratze angezündet. Die Einrichtung brannte ab, 83 Menschen wurden evakuiert und mehrere verletzt, davon einer schwer, als er beim Sprung aus dem Fenster die Matte verfehlte. Es entstand zudem hoher Sachschaden.

Diesen Artikel teilen: