Muslim werden – oder auswandern

Bereits am Samstag hat in Halle an der Saale Sven Liebich, einen bekannter regionaler Islamisierungsgegner und Organisator von Montagsdemonstrationen, die Rolle eines islamischen Predigers eingenommen und die Bürger öffentlich dazu aufgefordert, muslimisch zu werden – oder auszuwandern. Die Ein-Mann-Aktion ließ einen Informationsstand der Ahmadiyya-Gemeinde, einer Abspaltung vom Islam, ins Leere laufen. Die nach einiger Zeit erscheinenden Polizeibeamten wußten nicht, was sie mit Liebich anfangen sollen. Denn scheinheilige öffentliche Predigten sind in Deutschland nicht verboten …

Diesen Artikel teilen: