„Stoppt Erdogan!“ erreicht 2,2 Millionen Menschen

Noch nie war eine unserer Kampagnen im Internet so erfolgreich wie jetzt die Petition „Stoppt Erdogan“. Vom 21. Februar bis zum 1. März 2017 haben mehr als 2,2 Millionen Facebook-Nutzer dieses Kampagnen-Bild gesehen. Mehr als 33.500 Mal ist es geteilt worden. Von 28 Millionen Facebook-Nutzern in Deutschland werden wir bereits am Wochenende etwa jeden zehnten erreicht haben. Dadurch ist unsere Facebook-Seite zu einem Massenmedium geworden.

Unsere Petition „Stoppt Erdogan“ wurde innerhalb weniger Tage von rund 10.000 Deutschen unterstützt. Tendenz: Schnell steigend. Jetzt gilt es, sofort nachzustoßen und am Ball zu bleiben!

Wir wollen deshalb so schnell wie möglich einen Kampagnen-Aufkleber und ein Mini-Flugblatt zur Bewerbung der Petition „Stoppt Erdogan“ drucken – in größtmöglicher Auflage. Wie viele Menschen wir damit erreichen, hängt von den Spenden-Eingängen bis zum 15. März 2017 ab. Erdogans Besuch in Deutschland wird voraussichtlich deutlich vor dem 16. April erfolgen – falls bis dahin die Stimmung in Deutschland nicht derart kippt, daß ihm selbst die verantwortungslose politische Klasse unter Angela Merkel die Einreise verweigert.

Wir übermitteln derzeit alle drei Tage Online-Unterschriften an den Petitions-Ausschuß des Bundestages. Die Parlamentarier müssen verstehen, daß sie gegen den Willen des Volkes handeln, falls sie jetzt weiter Erdogans politischer Agitation tatenlos zusehen und ihn für einen Propaganda-Auftritt vor in Deutschland lebenden Türken einreisen lassen.

Rechtlich wäre es überhaupt kein Problem, ihm die Einreise zu verweigern.

Bitte unterstützen Sie die Kampagne „Stoppt Erdogan“ zeitnah, jedenfalls aber vor dem 15. März mit einer (steuerlich abzugsfähigen) Spende! Auch 10 oder 20 Euro helfen weiter!

pro Deutschland – IBAN DE34370501980035101872
Sparkasse KölnBonn (BIC: COLSDE33XXX)
Diesen Artikel teilen: