Muslime gegen Steh-Pissours

Abdulghani Albaf ist ein in Australien bekannter muslimischer Geistlicher. Seine Gemeinde sitzt in Sydney. Dort hat er den Gläubigen erklärt, warum  Steh-Pissours für muslimische Männer Tabu sind. (Für Frauen ja sowieso …)

 

T-Shirt – Hier!
Diesen Artikel teilen:

5 Gedanken zu „Muslime gegen Steh-Pissours

  • 19. April 2017 um 19:01
    Permalink

    Ich kann die Muslime verstehen.

    Ich möchte auch nicht aus einem Behältnis trinken, in das vorher hineingepieselt wurde.

  • 15. April 2017 um 2:27
    Permalink

    Das kleinste Mauseloch wird nicht klein genug sein, um solche Verbrecher am eigenen Volke zu bestrafen und genau dorthin zu verfrachten, wohin diese gehören.

    Wenn der deutsche Michel aufsteht, dann wächst kein Gras mehr und die Politikerkaste kann sich verabschieden. Was zur Zeit politisch in Europa abläuft ist absolut unhaltbar, der Politiker wechsel steht unbedingt an und die bisherigen Politkasper haben abgewirtschaftet und gehören ersetzt von Menschen, die für das Volk arbeiten und nicht dagegen. Patrioten aller Länder vereinigt Euch und schickt diese unfähigen Menschen zum Teufel.

  • 14. April 2017 um 20:44
    Permalink

    wie wehre das wen die alle si h verpisen ist doch für alle besser oder

  • 14. April 2017 um 17:10
    Permalink

    Während diese Moslems immer mehr fortschreitend Befehle und Forderungen an Andersgläubige stellen, sich über andere Gewohnheiten aufregen, alles zu änder trachten, herrscht Funkstille aus den verantwortlichen Reihen der Regierenden und sehen zu, wie der zerstörerische Machthaber immer mehr die Oberhand einnimmt. Der Eigensuizid des eigenen Heimatlandes, Ausverkauf nimmt ungehindert seinen Fortschritt. Vergleiche man eine Familie, die ungeniert seine Feinde durch die Tür läßt…  Unverständlich.  Aber die Verantwortlichen werden für ihre eigene Sicherheit schon vorgesorgt haben.

    • 14. April 2017 um 22:35
      Permalink

      Sind die Moslems 1% sind sie stinkfreundlich, sind sie 5 – 15% fangen sie an mit Forderungen, und ab 51% haben wir verloren und sie schlachten uns ab! So sieht es aus, Islam ist keine Religion und nicht friedlich, sondern die schlimmste Ideologie, was derzeit überhand nimmt! 278 Millionen Menschen wurden von Islamisten getötet, es gibt nichts vergleichbareres, nichts!

       

Kommentare sind geschlossen.